Schneller und besser entscheiden

Entscheidungen bilden nicht den Anfang , sondern das Ende eines Prozesses. Wer eine Entscheidung trifft, hat längst einen meist unbewussten Prozess durchlaufen. Und wer seine verborgenen Mechanismen kennt, kann schneller bessere Entscheidungen treffen.

Werte und Überzeugungen bilden die Basis für unser Verhalten und damit für unsere Entscheidungen. Wer seine Werte analysiert, erhält einen guten Fahrplan, um sich für die beste Option zu entscheiden.

Weiterlesen

Warum Vertrauen Kontrolle braucht

Unsere moderne Welt ist zu komplex geworden. Wir brauchen daher Verfahren, um die Welt einfacher zu machen. Für den renommierten Bielefelder Soziologen Niklas Luhmann setzen Menschen Vertrauen ein, um die Zukunft übersichtlicher zu gestalten.

Denn, so Luhmann: „Vertrauen ist in die Zukunft gerichtet“, und weiter: „Im Akt des Vertrauens wird die Komplexität der zukünftigen Welt reduziert.“ Weiterlesen

Ethik in Finanzunternehmen. DVFA legt Positionspapier des Ethikpanels vor

Der Verband der Investment-Manager hat Ende September ein Positionspapier „Zur Förderung ethischer Tugenden in Finanzunternehmen“ veröffentlicht.

Unter der Leitung von Prof. Dr. Julian Nida-Rümelin hat sich das 16-köpfige Ethikpanel  der Deutsche Vereinigung für Finanzanalyse und Asset Management (DVFA) auf vier Handlungsmaxime verständigt: Urteilskraft, Entscheidungsstärke, Besonnenheit und Integrität. Ziel des Positionspapiers ist verloren gegangenes Vertrauen in die Akteure an den Finanzmärkten zurück zu gewinnen. Weiterlesen